Heilsame Klingeltöne - Bei Schlaflosigkeit, Kater und Heuschnupfen

In Japan sind Klingeltöne mit angeblich therapeutischer Wirkung zurzeit der Renner.

von Georg Wieselsberger,
18.03.2010 15:42 Uhr

Wie die Times meldet, finden die »therapeutischen Klingeltöne« besonders bei den jüngeren Japanern regen Zuspruch. Die so angebotenen Melodien sollen eine ganze Reihe alltäglicher Probleme erleichtern. Die Palette reicht dabei von chronischer Schlaflosigkeit bis hin zu einem Kater nach durchzechter Nacht.

Hinter diesen Klingeltönen steht Matsumi Suzuki, Vorstand des Japan Ringing Tone Laboratory. Er wurde durch die Erfindung eines künstlichen Moskito-Sounds berühmt, der von Menschen über 60 nicht mehr wahrgenommen werden kann und dazu eingesetzt wird, um Teenager nachts aus Parks zu vertreiben. Kurios wirkt die Aussage eines Mobil-Content-Providers in Japan zu den neuen Klingeltönen. Zwar gäbe es kaum experimentelle Beweise, doch die große Anzahl der Downloads belege, dass die Klingeltöne doch irgendwie funktionieren müssten.

In einem Test von Times Online konnte zumindest ein Klingelton mit Raben aus Tokio eine Wirkung erzielen: er verscheuchte Krähen. Der neueste Klingelton soll übrigens durch Resonanz dafür sorgen, dass einem Pollen aus der Nase fallen und man so weniger an Heuschnupfen leidet.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.