Hell Let Loose - Realistischer WW2-Shooter erreicht Kickstarter-Ziel, Stretch Goals

Von Philipp Elsner | Datum: 05.10.2017 ; 15:00

Das Ziel waren mindestens 136.000 Australische Dollar, bereits nach wenigen Tagen ist das Ziel nun erreicht und die Finanzierung von Hell Let Loose gesichert. Der Kickstarter-Aktion des WW2-Shooters bleibt nun Zeit bis zum 30. Oktober 2017, um zusätzliche Unterstützung für Stretch Goals einzustreichen. Mit dem Geld sollen die Ecken und Kanten der bereits spielbaren Alpha-Version abgefeilt und neue Features hinzugefügt werden.

Hell Let Loose ist eine Kriegssimulation im Zweiten Weltkrieg und erinnert an Squad oder Red Orchestra 2. Auf ca. vier Quadratkilometer großen Maps kämpfen bis zu 100 Spieler in verbunden Streitkräften mit Infanterie, Panzern und Artillerie um strategische Positionen. Diese Punkte liefern wiederum Rohstoffe für das Team - Tanklager bringen Treibstoff, Munitionsdepots liefern frische Patronen.

Video: Hell Let Loose - Erster Gameplay-Trailer zeigt den Weltkriegs-Shooter für 100 Spieler in Aktion . Zum Anschauen des Videos auf GameStar.de einfach auf das Bild klicken.

Jeder Spieler schlüpft in eine von 13 Rollen, vom Mechaniker bis zum Scharfschützen, Befehle erhält das Platoon wie in Battlefield 4 von einem Commander. Die Waffen und Fahrzeuge werden sehr authentisch dargestellt - so muss bei einem MG42 nach längerem Dauerfeuer sogar der Lauf gewechselt werden.

Hell Let Loose soll für rund 30 Euro bei Steam Early Access erscheinen und dedizierte Server bieten. Als Grafikmotor kommt die Unreal Engine 4 zum Einsatz.

In Sachen Stretch Goals wurden auf der Kickstarter-Seite unter anderem Mörser, neue Maps, Flammenwerfer, leichte Kampfpanzer, Luftunterstützung und Flak-Geschütze angekündigt.

Bild: Hell Let Loose - Screenshots -

Bild: Hell Let Loose - Screenshots -

Bild: Hell Let Loose - Screenshots -

Bild: Hell Let Loose - Screenshots -

Bild: Hell Let Loose - Screenshots -

Bild: Hell Let Loose - Screenshots -

Bild: Hell Let Loose - Screenshots -

Bild: Hell Let Loose - Screenshots -

Galerie: Hell Let Loose - Screenshots.

Outbrain

Mehr zum Spiel

Alle Infos zu Hell Let Loose

Hell Let Loose ist ein realistischer Multiplayer-Shooter im Setting des Zweiten Weltkriegs. Bis zu 100 Spieler treten in Gefechten an, Infanterie wird um Panzer und Flugzeuge erweitert. Auf 4...

Die neuesten 5 Artikel auf GameStar.de

Die besten Spieler-Tastaturen - Kaufberatung Tastaturen Juni 2017

Damit Sie die richtige Tastatur zum Spielen finden, haben wir die besten Gaming-Tastaturen in verschiedenen Preissegmenten zusammengestellt. Zusätzlich geben wir Kaufempfehlungen im Bereich mechanischer Tastaturen mit RGB-Beleuchtung sowie von TKL-Tastaturen ohne Ziffernblock.

Justice League - Hinweise auf weiteren Superhelden & wo bleibt Superman?

Zum baldigen Kinostart von Justice League mit Batman & Co gibt es nun eindeutige Hinweise auf einen weiteren Superhelden. Und Superman fehlt weiterhin auf den Postern des Films.

Windows 10 mit ARM-CPU - Eine Akkuladung reicht Laptops tagelang

Neue Laptops, die auf den Qualcomm Snapdragon 835 als Prozessor setzen, halten laut neuen Informationen mit einer Akkuladung tagelang durch.

Playerunknown's Battlegrounds - Jetzt meistgespieltes Spiel in koreanischen Internetcafés - vor LoL

Auch in Südkorea steigt die PUBG-Manie. Das Battle-Royale-Spiel überholt in den Internetcafés sogar den Dauerbrenner League of Legends.

Asus Geforce GTX 1080 Strix + Destiny 2 + AC Origins nur 555€ - Im Angebot bei eBay

Alternate bietet via eBay die Geforce GTX 1080 in der ruhigen und flotten Strix-Variante von Asus für nur 555€ an. eBay-Plus-Nutzer sparen weitere 50 Euro beim Kauf der Karte.