Hellgate: London - Flagship Studios geht gegen Gold-Farmer vor

von Andre Linken,
28.11.2007 15:43 Uhr

Gold-Farmer, Powerleveling und Ebay-Verkäufe; das alles sind Probleme, mit denen sich Entwickler respektive Betreiber von Onlinespielen derzeit rumschlagen müssen. Auch das Action-Rollenspiel Hellgate: London bleibt davon nicht verschont.

Allerdings geht das Team der Flagship Studios konsequent gegen diese Verstöße der EULA vor. Wie die Entwickler jetzt offiziell verkündet haben, gehen sie jedem Hinweis auf oben genannte Vergehen nach und werden ab sofort Accountsperrungen vornehmen. Gleichzeitig fordert das Team alle Spieler dazu auf, Screenshots von entsprechenden Verstößen anzufertigen und per Meldesystem weiterzuleiten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen