Hellgate: London - Infos zu monatlichen Kosten in Europa

von Christian Merkel,
23.08.2007 09:04 Uhr

Eigentlich bietet das Action-Rollenspiel Hellgate: London ähnlich wie Diablo 2 eine kostenfreie Onlinespiel-Funktionalität. Premiumfunktionen kosten allerdings extra. Gestern haben die Entwickler Flagship Studios bekannt gegeben, wie viel der Zusatzspaß in Europa kosten wird. Es wird ein Monats-Abonnement wie bei richtigen Online-Rollenspielen geben. Der Preis für vier Wochen liegt bei 9,99 Euro. Über Rabattstaffeln für 3-,6-, oder 12-Monats-Abonnements haben die Flagship Studios noch nichts verraten.

Für das Geld wollen die Entwickler vor allem die Spielinhalte laufend erweitern. Als Beispiele nennt der Hersteller neue Charakterklassen, Gebiete, Monster, Gegenstände und Raid-Gebiete für Hellgate: London. Neue Spielmodi wie Hardcore, Rollenspiel und PvP sollen das Spielerlebnis im Laufe der Zeit weiter ergänzen. Zahlende Spieler erhalten aber auch schon beim Start Zusatzfunktionen. So bekommen die Spieler mehr Character- und Lagerslots. Abonnenten können Gilden gründen, Ränge in Gilden vergeben und sie haben Zugriff auf Gilden- und Spieler-Housing-Funktionen. Darüber hinaus sprechen die Flagship Studios davon, dass zahlende Kunden Items per Mail verschicken können, Internetbrowser-Zugriff auf die Charaktere haben und in zukünftigen Betas dabei sein werden.

Was bleibt den Nichtzahlern? Die können mit Gegenständen handeln und sich Gilden anschließen. Community-Funktionen wie Voice-Chat und Buddylisten sind ebenfalls kostenlos.

Hellgate: London erscheint laut aktuellen Planungen am 2. November im Vertrieb von Electronic Arts.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen