Hellgate: London - Bilder und Video zum neuen Spiel

von Rene Heuser,
27.04.2005 11:31 Uhr

Hellgate: London könnte auch Diablo 2006 heißen. Ex-Blizzard-Entwickler Bill Roper und seine Flagship Studios machen dort weiter, wo Diablo 2 aufgehört hat. In Hellgate: London erwarten Sie nicht nur wieder unzählige Kreaturen der Finsternis, sondern auch zufallsgenerierte Level und jede Menge Hack & Slay-Spass - diesmal jedoch aus der Ego-Perspektive. Die Hintergrundgeschichte des Spiels ist schnell erzählt: In einer nicht allzu fernen Zukunft haben Dämonen die Erde überrannt und eine kleine Schar von Überlebenden sammelt sich im vom Höllenfeuer verbrannten London, um mit mächtigen Artefakten, modernster Wissenschaft und geheimnisvoller Magie das Überleben der Menschheit zu sichern. Erscheinen soll das Spiel Ende nächsten Jahres.

Wie die ersten Screenshots und der Trailer von der letztjährigen E3-Messe beweisen, wird Hellgate: London ein düsteres Spektakel, das eher an ein Ego-Shooter erinnert, als ein Rollenspiel. Wie die Entwickler den Balanceakt zwischen Action und Abenteuer schaffen wollen, lesen Sie in einer exklusiven Preview im aktuellen GameStar-Heft (06/2005).


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.