Hellgate: London - Flagship äußert sich zu fehlerhaften Abbuchungen

von Martin Le,
09.11.2007 18:27 Uhr

Wie schon berichtet, gabe es bei einigen Hellgate: London-Abonnenten Probleme mit den Abbuchungen der Monatsbeiträge - teilweise wurde die Gebühr von 9,99 US-Dollar mehrfach eingezogen.

Nun hat sich Kaiser Hwang, Senior Community Manager bei Flagship, im offiziellen Forum zu Wort gemeldet: »Wir haben alle aktuell vorliegenden Probleme mit unserem Partnern, die für die Bezahlvorgänge zuständig sind, gelöst. Wir haben unseren Kontenabgleich abgeschlossen und Spieler die falsche Abrechnungen bekommen haben werden in den nächsten Tagen Gutschriften auf ihr Kreditkartenkonto erhalten. [...] Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten, es betraf aber auch nur 3% der Spieler die sich als Abonnenten eingeschrieben hatten.«


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.