Hercules Gamesurround Fortissimo

Dank des guten Klangs ist die preiswerte Hercules Gamesurround Fortissimo III 7.1 für Spieler und DVD-Fans gleichermaßen zu empfehlen.

01.10.2002 15:12 Uhr

Heimkinofans wird die neue Hercules- Soundkarte begeistern: Am Slotblech der Fortissimo III 7.1 lassen sich bis zu acht Lautsprecher einstöpseln. Dadurch können sie den neuen EX-Sound genießen, den immer mehr DVDs verwenden. Entsprechende Boxen schließen Sie über vier analoge Ausgänge an, die neben Mikrofon- und Kopfhöreranschluß sowie einem optischen Ausgang auf der Rückseite untergebracht sind. Dadurch wandert der Gameport auf eine separate Blende und belegt einen zusätzlichen PCI-Steckplatz. Für Spieler eignet sich die Fortissimo III 7.1 durch die Kompatibilität mit allen gängigen Spiele-Soundstandards. Ein gutes Handbuch und Treiber sind weitere Pluspunkte.

Der CS4624-Chip von Cirrus Logic liefert brillanten Klang. Im durchdachten Menü regeln Sie den Sound komfortabel nach Ihren Wünschen. Hercules legt der Fortissimo III 7.1 PowerDVD in einer angepassten Version bei. Außerdem gehören der Yamaha XG Player, Acid Xpress und die Mediastation II zum Paket. Was Anschlussvielfalt und Ausstattung betrifft, kann die Hercules mit der Terratec DMX 6Fire nicht mithalten. Als momentan günstigste 7.1-Karte schiebt sie sich aber auf Platz 3 unserer Top 5.

Link:http://www.hercules.de/index_products.php?t=2


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen