Heroes of the Storm - Blizzard sperrt Accounts für AFK und Feeding

Blizzard Entertainment hat jetzt mehrere Accounts im MOBA-Spiel Heroes of the Storm gesperrt. Die betroffenen Spieler sind aufgrund von wiederholten AFK-Aktionen sowie Feeding negativ aufgefallen. Weitere Bannwellen sollen folgen.

von Andre Linken,
08.08.2016 09:36 Uhr

Blizzard hat mehrere Accounts in Heroes of the Storm wegen AFK-Aktionen und Feeding gebannt.Blizzard hat mehrere Accounts in Heroes of the Storm wegen AFK-Aktionen und Feeding gebannt.

Der Entwickler Blizzard Entertainment geht auch weiterhin gegen Spieler vor, die im MOBA Heroes of the Storm negativ auffallen. So gab es vor kurzem eine neue Bannwelle.

Wie Blizzard im offiziellen Forum erklärt hat, sind die betroffenen Spieler vor allem aufgrund wiederholter AFK-Aktionen oder Feeding negativ aufgefallen. Unter Feeding versteht man, dass sich ein Spieler absichtlich vom gegnerischen Team töten lässt, um der eigenen Gruppe zu schaden.

Wie viele Accounts es diesmal erwischt hat, ist bisher nicht bekannt. Allerdings stellte Blizzard klar, dass es in der absehbaren Zukunft weitere Bannwellen geben wird, da ungebührliches Verhalten nicht geduldet wird.

Passend dazu: Heroes of the Storm - Blizzard entlarvt flamenden Chat-Troll im Forum

Heroes of the Storm - Trailer: Erzengel Auriel kommt im August 1:25 Heroes of the Storm - Trailer: Erzengel Auriel kommt im August

Heroes of the Storm - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen