Hewlett-Packard plant neue Produkte - Touchscreens auf dem Vormarsch

Phil McKinney, Chief Technology Officer der Personal Systems Group bei Hewlett-Packard, hat gegenüber dem Wall Street Journal erklärt, dass HP die Möglichkeiten von Touchscreens in eigenen Produkten ausnutzen will.

von Georg Wieselsberger,
10.08.2008 11:55 Uhr

Phil McKinney, Chief Technology Officer der Personal Systems Group bei Hewlett-Packard, hat gegenüber dem Wall Street Journal erklärt, dass HP die Möglichkeiten von Touchscreens in eigenen Produkten ausnutzen will. Für weniger technikbegabte Anwender sei dies womöglich sogar eine bevorzugte Art der Steuerung. Daher plant HP innerhalb der nächsten 18 Monate Laptops mit Touchscreens auf den Markt zu bringen. Marktforscher stimmen HP in ihren Analysen zu und sehen in berührungsempfindlichen Bildschirmen das Interface der Zukunft.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...