Hollandia iCon - Luxusbett mit iPad-Anschlüssen

Das i-Con ist laut Hersteller »das erste Bett, das mit dem iPad funktioniert«.

von Georg Wieselsberger,
24.09.2010 12:32 Uhr

Wie Gizmodo meldet, hat Hollandia ein Bett vorgestellt, dessen Design darauf ausgelegt ist, mit dem iPad zusammenzuarbeiten. Das Luxusbett iCon besitzt daher zwei iPad-Docking-Stations und eine 250-Watt-Musikanlage mit vier Lautsprechern.

Damit das Bett auch in jedes Schlafzimmer passt, ist es in mehr als 200 Farben und Stoffen erhältlich. Laut Avi Barssessat, dem CEO von Hollandia, geht es bei dem iCon-Bett weniger um das Produkt an sich, sondern um einen Lebensstil. Es sei für Kunden gedacht, die Balance zwischen Arbeit, Erholung und Spiel halten.

Allerdings hat dies auch seinen Preis: das iCon kostet die Kleinigkeit von 20.000 US-Dollar, umgerechnet knapp 15.500 Euro. Die Kunden benötigen also auch einen großen Geldbeutel.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...