Holografische Datenträger - Bis zu 500 GByte in DVD-Größe

Forscher von General Electric Global Research haben laut eigenen Angaben einen Durchbruch bei optischen Medien erzielt.

von Georg Wieselsberger,
22.07.2011 09:59 Uhr

Wie die Forscher von GE Global Research in einem Blogbeitrag melden, ist es dem Team dank eines mikro-holografischen Materials gelungen, Daten mit der gleichen Geschwindigkeit wie Blu-ray-Medien zu schreiben.

Damit sei die neue Technik auch für einen wirtschaftlichen Erfolg geeignet und das Ziel, bis zu 20 Blu-rays oder 100 DVDs auf einer Scheibe in der Größe einer DVD zu speichern, sei deutlich näher gerückt. Im Vergleich zum Stand des Jahres 2009 habe man die Schreibgeschwindigkeit dank höherer Empfindlichkeit des Materials um den Faktor 100 erhöhen können.

Die Zugriffs- und Lesegeschwindigkeit sei bei der mikro-holografischen Technik ebenfalls besser als bei herkömmlichen optischen Medien. Nun arbeiten die Forscher an der Kommerzialisierung der Technik.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...