HP bestellt bis zu 18 Millionen Notebooks - Aufträge an Hersteller in Taiwan

Hewlett-Packard hat für das Jahr 2009 bis zu 18 Millionen Notebooks mit Bildschirmen im 16:9-Format bei taiwanesischen Herstellern wie Quanta Computer, Compal Electronics und Inventec bestellt

von Georg Wieselsberger,
28.12.2008 10:55 Uhr

Hewlett-Packard hat für das Jahr 2009 bis zu 18 Millionen Notebooks mit Bildschirmen im 16:9-Format bei taiwanesischen Herstellern wie Quanta Computer, Compal Electronics und Inventec bestellt. 45 Prozent dieser Laptops sollen 15,6-Zoll-Laptops sein. Insgesamt will HP trotz der Wirtschaftskrise bis zu 38 Millionen Notebooks im nächsten Jahr verkaufen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen