HP will weniger Einschränkungen beim Intel Atom - Einsatz auch in größeren Notebooks geplant

Wie DigiTimes meldet, soll sich Hewlett-Packard mit Intel in Verhandlungen über weniger restriktive Einschränkungen für den Einsatz des Intel Atom-Prozessors befinden.

von Georg Wieselsberger,
01.01.2009 10:34 Uhr

Wie DigiTimes meldet, soll sich Hewlett-Packard mit Intel in Verhandlungen über weniger restriktive Einschränkungen für den Einsatz des Intel Atom-Prozessors befinden. Bisher erlaubt Intel nur die Verwendung in Netbooks mit maximal 10,2-Zoll-LCDs. HP will jedoch in diesem Jahr Netbooks mit 11,6- und 13,3-Zoll-LCDs vorstellen. Aufgrund der Größe von HP scheint eine Erlaubnis von Intel durchaus möglich, so die Quellen von DigiTimes.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen