HTC Desire Eye - Wasserdichtes Selfie-Phone

Auch HTC will auf den Zug des Selfie-Hypes aufspringen und präsentiert mit dem Desire Eye ein Smartphone mit einer 13 Megapixel Frontkamera.

von Dennis Ziesecke,
09.10.2014 14:56 Uhr

Das HTC Desire Eye soll sich dank hochwertiger Frontkamera besonders gut für Selbstaufnahmen eignen.Das HTC Desire Eye soll sich dank hochwertiger Frontkamera besonders gut für Selbstaufnahmen eignen.

Statt der üblichen ein bis zwei Megapixel setzt HTC beim Desire Eye auf eine Frontkamera mit 13 Megapixeln. Geschuldet ist das dem Trend zum Selfie - auf Wunsch nimmt die Kamera daher auch nicht nur per Touch auf sondern auch wenn der Nutzer lächelt oder "Cheese" sagt. Ein zusätzlicher mechanischer Auslöser ist ebenfalls vorhanden.

Auch die rückwärtige Kamera löst mit 13 Megapixeln auf, wird dabei aber von LED-Blitzen für Schnappschüsse unterstützt. Notfalls auch für Unterwasser-Schnappschüsse: das Desire Eye hält es 30 Minuten unter Wasser aus (bei einem Meter Tiefe).

Ansonsten bietet HTC Hardware der Oberklasse: Ein Snapdragon 801 mit vier Kernen und 2,3 Gigahertz Takt sorgt für ausreichend Rechenleistung, 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte Flash-Speicher nehmen Daten auf. Dank eines Micro-SD-Slots lässt sich der Speicher um bis zu 128 Gigabyte erweitern.

Das Display des HTC Desire Eye ist 5,2 Zoll groß und löst mit 1.920x1.080 Pixeln auf (Pixeldichte: 424 dpi). LTE wird ebenso unterstützt wie 802.11n-WLAN (Dualband) und NFC. Mit 2.400 mAh wirkt der Akku allerdings etwas schwachbrüstig.

HTC gibt einen Preis von 529 Euro an. Das Smartphone soll in Kürze im Handel verfügbar sein.


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.