HTC Vive - HTC-Manager nennt Termin für die offizielle Vorstellung

Langsam wird es ernst für diejenigen Spieler, die sich eines der ersten Virtual-Reality-Headsets kaufen wollen. HTC wird sein Vive angeblich im Dezember vorstellen und verkaufen.

von Georg Wieselsberger,
25.10.2015 08:47 Uhr

Das HTC Vive wird vermutlich am 8. Dezember 2015 vorgestellt.Das HTC Vive wird vermutlich am 8. Dezember 2015 vorgestellt.

Bislang gibt es weder von Oculus VR noch von HTC einen genauen Termin für den Verkaufsstart der Virtual-Reality-Headsets Oculus Rift und HTC Vive. HTC hatte allerdings im Gegensatz zu Oculus VR versprochen, dass das Vive noch in diesem Jahr erhältlich sein soll. Auf einer Spiele-Messe in Polen hat sich nun der für Lokalisierung zuständige HTC-Manager Bartodz Zuk mehrmals zu einem möglichen Termin geäußert.

Laut seiner Aussage wird das HTC Vive als kommerzielle Version für Endkunden offiziell am 8. Dezember 2015 vorgestellt. Diese Aussage wiederholte Zuk auch noch in einem polnischen YouTube-Video. Der HTC-Manager scheint sogar anzudeuten, dass das VR-Headset dann auch bald in Deutschland und Großbritannien kaufbar sein wird, doch hier gibt es noch einen Hinweis von ganz anderer Stelle. Bei Steam gibt es neuerdings eine Liste der Spiele, die mit dem HTC Vive kompatibel sind. Darunter befinden sich einige ältere Spiele und auch einige Titel die erst in mehreren Monaten veröffentlicht werden. Die beiden Spiele Orc Assault und Golf Masters erscheinen beide am 15. Dezember 2015 und stammen von Ghost Machine.

Für manche ist die Tatsache, dass beide Titel am gleichen Tag und nur eine Woche nach der erwarteten Vorstellung des HTC Vive erscheinen, ein Hinweis darauf, dass das Virtual-Reality-Headset spätestens ab diesem Tag ebenfalls erhältlich sein wird. Vor allem Golf Masters wurde laut den Entwicklern speziell für Virtual Reality entwickelt, so dass eine Veröffentlichung ohne verfügbares VR-Headset theoretisch wenig Sinn machen würde.

Offiziell gibt es von HTC aber weiterhin keine Termine zur Vorstellung oder Veröffentlichung. Gegenüber RoadtoVR erklärte HTC, dass man die Informationen von Zuk nicht als »offizielle Bestätigung oder als offizielle Aussage von HTC« sehen sollte. Ein klares Dementi ist das allerdings auch nicht.

Quelle: RoadtoVR, Steam


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.