Huawei schlägt Apple - Fast unbemerkt auf Platz 2 bei den Smartphones

In vielen Ländern kämpfen Apple und Samsung um Platz 1 und 2 auf dem Smartphone-Markt, doch weltweit hat Huawei nun Apple von Platz 2 verdrängt.

von Georg Wieselsberger,
07.09.2017 13:39 Uhr

Huawei bietet viele günstige Smartphones an und hat so ohne echte Top-Modelle Apple überholt.Huawei bietet viele günstige Smartphones an und hat so ohne echte Top-Modelle Apple überholt.

Seitdem Smartphones zu einem Massenphänomen wurden, gibt es den Zweikampf zwischen Apple mit den iPhones und Samsung mit der Galaxy-Serie, der teilweise sogar vor Gericht ausgetragen wurde. Zwar gibt es viele andere bekannte Hersteller wie LG, Sony oder HTC, die jedoch in Sachen Stückzahlen nie an die beiden Branchengrößen herankamen.

Da in den Schlagzeilen auch meistens nur die bekannten Hersteller eine Rolle spielen, dürfte es für viele Smartphone-Besitzer eine Überraschung sein, dass Apple nun seinen weltweit zweiten Platz bei den Marktanteilen an den chinesischen Hersteller Huawei verloren hat.

Keine bekannten Produkte in den Top 10

Das ist umso bemerkenswerter, weil Huawei praktisch keine Smartphone-Modelle in den Top 10 beliebter Geräte vorweisen kann. In den letzten Jahren hat Huawei aber stark in die eigene Entwicklung und auch in das Marketing investiert und damit erstmals Apple überholen können.

In China ist Huawei ohnehin klarer Marktführer und hat dort mit besonderen Modellen wie beispielsweise einem Smartphone in Zusammenarbeit mit Kentucky Fried Chicken viel Aufmerksamkeit erhalten. Huawei ist aber auch im Nahen Osten, in Südamerika und in Europa auf dem Vormarsch.

Apples iPhone 8 könnte Platz 2 wieder erobern

Schwach ist der Hersteller allerdings in Nordamerika, Indien und Südasien und könnte nach der Vorstellung des neuen iPhone 8 von Apple aufgrund der Beliebtheit des iPhones auch wieder hinter Apple zurückfallen. Analysten sehen in der Tatsache, dass Huawei kein Top-Modell anbietet, welches die Kunden sofort mit dem Hersteller in Verbindung bringen, eine Schwäche der Marke.

Sollte Huawei seine Bemühungen auf weniger, dafür leistungsfähigere Modelle konzentrieren, so könnte laut Neowin auch der Durchbruch in den für Huawei noch schwachen Märkten gelingen – und Apple dauerhaft auf Platz 3 verwiesen werden.

Auch interessant: Doom auf Smartphone mit Unreal Engine


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...