Human Element - Details zum 5vs5-Hero-Shooter

Das Entwicklerstudio Robotoki hat weitere Details zu seinem einst als Survival-Spiel angekündigten Titel Human Element verraten. Es handelt sich dabei offenbar um eine Mischung aus MOBA und Team-Shooter.

von Tobias Ritter,
10.12.2014 10:30 Uhr

Human Element wird eine Art MOBA-Shooter und kreuzt Elemente aus Online-Team-Shootern und Spielen wie League of Legends.Human Element wird eine Art MOBA-Shooter und kreuzt Elemente aus Online-Team-Shootern und Spielen wie League of Legends.

Das vom ehemaligen Infinity-Ward-Mitarbeiter (Call of Duty) Robert Bowling gegründete Entwicklerstudio Robotoki hat auf den ersten Teaser-Trailer zu seinem aktuellen Projekt Human Element nun auch erste Gameplay- und Feature-Details folgen lassen.

Wie auf der offiziellen Webseite zum Spiel zu lesen ist, handelt es sich bei Human Element um einen 5vs5-Helden-Shooter. Im Spielverlauf treten zwei Teams bestehend aus jeweils fünf Mitgliedern gegeneinander an, errichten Befestigungen zum Schutz von Außenposten und erkunden eine relativ offene Spielwelt, in der die Kontrolle über insgesamt fünf Ressourcen-Lager übernommen werden kann.

Sobald eine dieser Ressource eingenommen wurde, erhält das jeweilige Team einen bestimmten Buff. Unter anderem gibt es etwa einen Lebenspunkte-Bonus, einen höheren Schadens-Output, eine Respawn-Option oder Stromzufuhr für die eigenen Verteidigungsanlagen.

Das erste Team, das alle fünf Ressourcenpunkte einnimmt, gewinnt die Partie.

Das Entwicklerteam selbst bezeichnet diesen Spielmodus als »Team-Deathmatch trifft Capture the Flag trifft Domination«.

»Jeder Held repräsentiert eine bestimmte Fraktion Überlebender, von denen jede einen eigenen Spielstil, eigene Fähigkeiten und eigene Waffen aufweist.«

Robotoki zufolge soll sich daraus ein Spielgeschehen ergeben, das einzigartige Strategien zwischen rivalisierenden Gruppierungen mit sich bringt. Ähnlich wie in MOBA-Spielen wie League of Legends oder DotA 2 lässt sich der eigene Charakter im Verlauf eines Matches weiter ausbauen. Unter anderem werden neu Fähigkeiten und Waffen freigeschaltet. Das Konzept klingt ein wenig nach MOBA-Shooter.

Außenposten lassen sich wohl auf verschiedene Arten einnehmen. Das Entwicklerteam spricht unter anderem davon, dass sich Wachposten in Zombies verwandeln lassen um so für Chaos und Ablenkung zu sorgen. Die eigenen Befestigungen lassen sich demnach mit KI-Wachen bestücken.

Human Element erscheint im November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

Human Element - Erster Ingame-Trailer des Endzeit-Shooters 1:13 Human Element - Erster Ingame-Trailer des Endzeit-Shooters


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen