IBM - Beschwerde gegen Asustek

IBM hat gegen den Konkurrenten Asustek bei der US-amerikanischen ITC (International Trade Commission) eine Beschwerde eingereicht. Grund ist laut IBM die Verletzung von drei IBM-Patenten durch Asustek-Produkten wie Notebooks, Barebones, Servern und Routern. Da IBM in Verhandlungen mit Asustek nicht zu einer Vereinbarung kommen konnte, will man nun über die ITC erreichen, dass entsprechende Asustek-Produkte nicht mehr in die USA eingeführt werden dürfen.

von Georg Wieselsberger,
07.12.2007 09:55 Uhr

IBM hat gegen den Konkurrenten Asustek bei der US-amerikanischen ITC (International Trade Commission) eine Beschwerde eingereicht. Grund ist laut IBM die Verletzung von drei IBM-Patenten durch Asustek-Produkten wie Notebooks, Barebones, Servern und Routern. Da IBM in Verhandlungen mit Asustek nicht zu einer Vereinbarung kommen konnte, will man nun über die ITC erreichen, dass entsprechende Asustek-Produkte nicht mehr in die USA eingeführt werden dürfen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.