IBM setzt sich vorerst gegen Apple durch - Mark Papermaster muss Arbeit einstellen

IBM hatte mit seinem Einspruch gegen den Wechsel von Mark Papermaster zu Apple vorerst Erfolg.

von Georg Wieselsberger,
10.11.2008 10:50 Uhr

IBM hatte mit seinem Einspruch gegen den Wechsel von Mark Papermaster zu Apple vorerst Erfolg. US-Richter Kenneth Karas ordnete an, dass Papermaster sofort die Arbeit bei Apple bis zu einer gegenteiligen Anweisung des Gerichtes einstellen muss. Ein Sprecher von IBM zeigte sich erfreut, während von Apple zu hören war, dass man natürlich den Anweisungen des Gerichts Folge leisten werde, man sich aber sicher sei, dass Papermaster letztendlich doch für Apple werde arbeiten dürfen. IBM will sich gegen Nachteile durch den Wechsel schützen, denn Papermaster war einer der führenden Manager und hatte Zugriff auf vertrauliche Daten, Geschäftspläne und Marketing-Material.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...