Independence Day 2 - Sequel kommt ein Jahr später

Roland Emmerichs Independence Day 2 startet fast auf den Tag genau 20 Jahre nach dem ersten Teil, am 1. Juli 2016, in den Kinos. Ob Will Smith wieder mit an Bord ist, bleibt ungewiss.

von moviemaniacs ,
15.11.2013 11:15 Uhr

Independence Day 2 - ID Forever Part 1 hat einen neuen Starttermin. Wie Collider berichtet, soll die Fortsetzung von Roland Emmerichs Actionfilm von 1996 nicht schon am 3. Juli 2015, sondern erst am 1. Juli 2016 in die Kinos kommen.

Unklar ist, ob Will Smith (Men in Black, After Earth, Hancock) auch in der Fortsetzung die Hauptrolle verkörpern wird. Man munkelt aber, dass Regisseur Roland Emmerich, zuletzt mit White House Down in den Kinos, für beide Varianten gewappnet ist und bereits zwei Drehbuchfassungen in petto hat. Ob das Sequel nach wie vor aus zwei Teilen bestehen wird, und ob Teil 2 dann ebenfalls um ein Jahr auf 2017 verschoben wird oder ob beide Teile 2016 ins Kino kommen sollen, konnte bei 20th Century Fox auf Nachfrage niemand bestätigen.

In Independence Day läßt Regisseur Roland Emmerich das White House explodieren.In Independence Day läßt Regisseur Roland Emmerich das White House explodieren.

Die Story des Sequels, wieder aus der Feder von Dean Devlin und Roland Emmerich, soll ziemlich genau 20 Jahre nach den Ereignissen im ersten Film (der startete am 3. Juli 1996) einsetzen. Hier könnte Nachwuchsstar Michael B. Jordan (Chronicle - Wozu bist du fähig?) zum Zuge kommen, wenn sich die Handlung auf die Kinder der Originalfiguren konzentrieren sollte.

Parallel zu der Nachricht vom neuen Starttermin von Independence Day 2 hat 20th Century Fox die Termine weiterer Filme bekannt gegeben. So wurde das Reboot von The Fantastic Four vom 6. März auf den 19. Juni 2015 verschoben und der Assassin's Creed Film mit Michael Fassbender als Schauspieler und Produzent auf den 7. August 2015.


Kommentare(65)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.