Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Infernal im Test

Schluss mit dem freien Willen! Die Engel haben die Schnauze voll von Sündern und wollen der Menschheit das Gehirn waschen. Das Schicksal der Erde liegt ausgerechnet in den Händen eines Dieners der Hölle.

von Fabian Siegismund,
14.03.2007 10:44 Uhr

Telekinese funktioniert auch bei Gegnern, ist für den Kampf aber zu langsam.Telekinese funktioniert auch bei Gegnern, ist für den Kampf aber zu langsam.

Die Arbeit zu verlieren macht keinen Spaß. Wenn es allerdings Teil des Jobs war, keinen Spaß haben zu dürfen, dann kann es durchaus Schlimmeres geben. Und so hat Ryan Lennox zunächst kein Problem mit seiner neuen Arbeitslosigkeit: »Kann mich nicht beschweren: Sex ist kein Tabu mehr«, erklärt er einer Ex-Kollegin. Ex-Kollegin? Katholischer Pfarrer war Lennox also nicht. Er hat eine Etage höher gearbeitet: als Engel. Im Actionspiel Infernal von Eidos delegiert Gott seine niederen Aufgaben an die Himmelsagentur Etherlight. Die nimmt ihre Mission ernst. Zu ernst: Sie will die Menschheit dazu zwingen, fortan nicht mehr zu sündigen. Welch trostlose Aussicht!

1 von 7

nächste Seite



Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...