Infineon - 16-MBit-MRAM vorgestellt

von Patrick Zahnleiter,
22.06.2004 18:31 Uhr

Heute präsentierte Infineon den nach eigenen Angaben weltweit leistungsfähigsten "Magnetic-RAM"-Prototypen.
MRAM-Chips speichern die Daten mittels einer magnetischen Ladung und es tritt bei Stromausfall kein Datenverlust auf. Herkömmliche Speicherchips behalten die Daten nur so lange, wie sie mit Storm versorgt werden.
Im Vergleich zu anderen nicht-flüchtigen Speichern, wie USB-Sticks oder Flash-Speichern ist der 16-MBit-MRAM-Chip, laut Infineon, etwa 1.000-mal schneller. Zudem sollen bis zu einer Million-mal öfter Speicherungen möglich sein, als bei Flash-Speichern.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.