Infinite Crisis - Server werden im August abgeschaltet

Turbine wird die Server von Infinite Crisis im August abschalten. Damit läuft das Spiel in der finalen Fassung gerade einmal fünf Monate. Die Weiterentwicklung und Wartung des Spiels wird dagegen schon heute eingestellt.

von Matthias Holtmann,
02.06.2015 18:45 Uhr

Die Server von Infinite Crisis werden im August abgeschaltet.Die Server von Infinite Crisis werden im August abgeschaltet.

Infinite Crisis, das MOBA mit DC-Helden, wird es nicht mehr lange geben. Obwohl die finale Version erst Ende März dieses Jahres veröffentlicht wurde, hat der Entwickler Turbine heute bekannt gegeben, dass am 14. August die Server für das Spiel abgeschaltet werden.

"Nach reiflichen Überlegungen bedauern wir es, die offizielle Schließung von Infinite Crisis bekanntgeben zu müssen. Wir werden heute die Entwicklungsarbeiten einstellen und das Spiel am 14. August 2015 komplett abschalten. Es war eine wirklich schwierige Entscheidung für uns. Wir wollen uns im Namen des gesamten Infinite-Crisis-Teams für euer Feedback, eure Unterstützung und für das Bilden einer der besten Gaming-Communities bedanken."

Als kleines Trostpflaster wird Infinite Crisis von heute bis zur Abschaltung komplett kostenlos spielbar sein. Obwohl die Entwickler keine genauen Gründe für die Einstellung des Spiels nennen, kann man spekulieren, ob es an dem steten Kampf um konstante Spielerzahlen liegt. Interessant ist, dass die Ankündigung gerade heute kommt, also an dem Tag, an dem Blizzard sein MOBA Heroes of the Storm veröffentlicht.

Infinite Crisis - Screenshots ansehen


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.