Infogrames dementiert

von GameStar Redaktion,
06.07.2000 18:48 Uhr

Bruno Bonell, seines Zeichens Chef von Infogrames, will Eidos auch nicht haben. Bei einer Pressekonferenz in Paris teilte er mit, dass es sehr wohl Gespräche mit Eidos gab, eine Übernahme aber derzeit nicht in Frage komme. Infogrames wolle sich im Moment auf den asiatischen Markt konzentrieren, Eidos passe nicht in diesen Plan. Eine Zusammenarbeit ohne Übernahme schloss Bonnell aber nicht aus. Wir sind gespannt, wer als nächstes auf das Übernahmekarusell aufspringt, nachdem sowohl Electronic Arts als auch Infogrames lieber die Finger von Eidos lassen.
(ms)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen