Infogrames zeigt Zähne

von GameStar Redaktion,
19.10.2000 10:43 Uhr

Wie wir bereits berichtet haben, bleibt Eidos selbstständig. Das ändert aber nichts an den Ambitionen von Infogrames. So erklärte der Chef von Infogrames Bruno Bonnell gegenüber dem englischen Branchenmagazin CTW, dass "die Zeit für Infogrames arbeite". So werde es, seiner Meinung nach, irgendwann zum Kauf von Eidos kommen.
(cm)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen