Ingame-Werbung - Studie belegt Effektivität

von GameStar Redaktion,
06.12.2005 17:03 Uhr

Laut einer neuen Studie von Nielsen und Activision ist Ingame-Werbung besonders effektiv und somit für alle Beteiligten von Vorteil. Besonders produkt- bzw. themenbezogene Werbung, wie sie beispielsweise bei Sportspielen bereits anzutreffen ist, fällt Konsumenten laut dem Studienergebnis nicht negativ auf und wird daher auch nicht als störend empfunden. Hinzu kommt die potentielle Möglichkeit für Werbetreibende, das eigene Markenimage zu verbessern.

Sogar die Marktforschung wird von diesem noch recht jungen Bereich tangiert. Die Gewohnheiten und Aktionen der Spieler wie etwa die Wahl einer bestimmten Trikot- oder Lackfarbe, könnten laut Nielsen wichtige Informationen liefern. Na, hoffentlich übertreiben es die Entwickler jetzt aber nicht mir der Werbung.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen