Inhumans - Neue Marvel-Serie findet Black Bolt, Maximus und mehr

Statt als Kinofilm werden Marvels Inhumans nun zur TV-Serie. Zum Herbst-Start konnten jetzt die ersten Hauptrollen besetzt werden: Black Bolt & Maximus. Auch eine Besetzung für Medusa und Minister Karnak ist gefunden.

von Vera Tidona,
01.03.2017 13:52 Uhr

Hell on Wheels-Star Anson Mount wird in der neuen Marvel-Serie Inhumans zu Black Bolt. Hell on Wheels-Star Anson Mount wird in der neuen Marvel-Serie Inhumans zu Black Bolt.

Der US-Sender ABC entwickelt derzeit die neue Superhelden-Serie Inhumans nach den gleichnamigen Marvel Comics. Inzwischen hat die Suche nach einer Besetzung begonnen.

Black Bolt, Maximus & Medusa gefunden

Für die Rolle des Anführers Black Bolt konnte jetzt der Schauspieler Anson Mount verpflichtet werden, bekannt aus der Western-Serie Hell on Wheels (2011-2016). Zuvor wurde bereits Iwan Rheon in der Rolle des Maximus bestätigt. Vielen dürfte der Schauspieler als Ramsay Bolton aus der Erfolgsserie Game of Thrones bekannt sein. Als Black Bolts Bruder beansprucht er die Macht für sich selbst.

Update: Inzwischen wurde auch eine Besetzung für Medusa und Karnak bestätigt: Schauspielerin Serinda Swan (Tron, Chicago Fire) übernimmt in der Serie die Rolle der mächtigen Königin Medusa, Ehefrau von Black Bolt, deren Haar eine mächtige Waffe sein können. Ein weiterer Neuzugang ist Ken Leung (Star Wars 7, Lost) in der Rolle des Minister Karnak, Black Bolts Cousin und sein wichtigster Berater.

Die Inhumans in den Comics

Die Inhumans von Stan Lee und Jack Kirby traten im Jahr 1965 in dem Comic »Fantastic Four #45« erstmals in Erscheinung. Als Ableger der Alien-Rasse Kree erhalten sie ihre Kräfte von den Terrigen Nebeln, die den Superhelden ihre besondere Fähigkeiten verleihen, die auf sie zugeschnitten sind und einen Platz im großen Ganzen inne haben. Der Anführer Black Bolt hat eine so mächtige Stimme, dass nur ein kleines Flüstern ganze Planeten zerstören kann. Seine Frau ist die mächtige Medusa, deren langes rotes Haar zu einer Waffe werden kann.

Statt Kinofilm als TV-Serie geplant

Marvel plante ursprünglich mit einer Comic-Verfilmung für's Kino, doch daraus wurde nichts. Stattdessen wurden die Pläne auf Eis gelegt und die neu angekündigten Comic-Verfilmungen Spider-Man: Homecoming und Ant-Man and the Wasp vorgezogen.

Marvel's Inhumans Serien-Start im Herbst

Inzwischen plant der US-Sender ABC noch in diesem Herbst die neue Serie Inhumans an den Start zu schicken, neben seiner erfolgreichen Serie Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. Als Showrunner fungiert Produzent Scott Buck (Marvel's Iron Fist). Die ersten beiden Episoden sollen dennoch im September für wenige Tagen in den US-amerikanischen IMAX-Kinos gezeigt werden.

Noch immer steht nicht fest, wann und wo die neue Serie auch hierzulande ausgestrahlt wird.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.