Intel - Centrino macht Platz für Centrino 2

Wie DigiTimes meldet, will Intel die Auslieferungen der bisherigen Centrino -Plattform stark einschränken, um den Umstieg auf die neue, wohl Centrino 2 genannte, neue Hardware zu beschleunigen. So soll bereits im 2. Quartal ein Anteil von 18% erreicht werden. Im 3. Quartal sollen 50% und Ende des Jahres dann 90% aller neuen Intel-Notebooks auf Centrino 2 basieren. Die älteren Prozessoren der ersten Centrino-Generation sollen bis zum Ende des zweiten Quartals komplett eingestellt werden.

von Georg Wieselsberger,
25.02.2008 15:50 Uhr

Wie DigiTimes meldet, will Intel die Auslieferungen der bisherigen Centrino-Plattform stark einschränken, um den Umstieg auf die neue, wohl Centrino 2 genannte, neue Hardware zu beschleunigen. So soll bereits im 2. Quartal ein Anteil von 18% erreicht werden. Im 3. Quartal sollen 50% und Ende des Jahres dann 90% aller neuen Intel-Notebooks auf Centrino 2 basieren. Die älteren Prozessoren der ersten Centrino-Generation sollen bis zum Ende des zweiten Quartals komplett eingestellt werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.