Intel - AMDs Tri-Cores sind langsam

Wie Fudzilla meldet, verschickt Intel zur Zeit ein Schreiben an OEMs, in denen kein gutes Haar an den Dreikern-Prozessoren von AMD gelassen wird. So seien selbst Intels Dual-Cores aus der günstigen Pentium E-Serie schneller als die Phenom Tri-Cores, bei denen es sich ohnehin nur um einen kaputten Quadcore handeln würde. Ein Pentium E 2220 mit 2,4 GHz soll laut dem Dokument schneller sein als ein Phenom 8600 mit 2,3 GHz, allerdings hat Intel die Werte der AMD-Prozessoren anscheinend nur geschätzt. Grund für die Aktion von Intel ist laut Fudzilla die gute Akzeptanz der Phenom-Prozessoren bei OEMs.

von Georg Wieselsberger,
07.04.2008 15:12 Uhr

Wie Fudzilla meldet, verschickt Intel zur Zeit ein Schreiben an OEMs, in denen kein gutes Haar an den Dreikern-Prozessoren von AMD gelassen wird. So seien selbst Intels Dual-Cores aus der günstigen Pentium E-Serie schneller als die Phenom Tri-Cores, bei denen es sich ohnehin nur um einen kaputten Quadcore handeln würde. Ein Pentium E 2220 mit 2,4 GHz soll laut dem Dokument schneller sein als ein Phenom 8600 mit 2,3 GHz, allerdings hat Intel die Werte der AMD-Prozessoren anscheinend nur geschätzt. Grund für die Aktion von Intel ist laut Fudzilla die gute Akzeptanz der Phenom-Prozessoren bei OEMs.


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.