Intel - Neuer Chipsatz P55

Der Chipsatz für die beiden im 3. Quartal 2009 erscheinenden Nehalem-Versionen Lynnfield und Havendale, der bisher als "Ibex Peak" bekannt war, wird offiziell den Namen P55 tragen.

von Georg Wieselsberger,
17.10.2008 10:52 Uhr

Der Chipsatz für die beiden im 3. Quartal 2009 erscheinenden Nehalem-Versionen Lynnfield und Havendale, der bisher als "Ibex Peak" bekannt war, wird offiziell den Namen P55 tragen. Der Chipsatz unterstützt einen PCI-Express-16x-Slot oder zwei 8x-Anschlüsse und bietet bis zu 14 USB 2.0.-Ports, sechs SATA2-Anschlüsse, RAID 0,1,5 und 10 sowie und GigaBit-LAN. Da die Havendale-Prozessoren über einen eigenen Grafikkern verfügen sollen, wird keine Chipsatz-Variante mit integrierter Grafik erwartet.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.