Intel - Erster Prozessor mit 4 GHz veröffentlicht

Intel hat den ersten Prozessor veröffentlicht, der ohne Übertaktung 4 GHz erreicht – allerdings nur im Turbo-Boost-Modus.

von Georg Wieselsberger,
04.06.2011 12:45 Uhr

Der Intel Xeon E3-1290 wird mit einem Grundtakt von 3,6 GHz ausgeliefert, erreicht aber per Turbo-Boost zumindest mit einem CPU-Kern die bisher weder von AMD noch Intel erreichten 4 GHz. Diese Grenze wollte Intel eigentlich schon mit dem Pentium 4 durchbrechen, war jedoch an dessen hoher Abwärme gescheitert.

AMD erreicht bisher mit dem Phenom II X4 980 Black Edition 3,7 GHz. Über die Taktraten der Bulldozer-Prozessoren gibt es bisher keine verlässlichen Angaben. Laut Gerüchten sollen allerdings der AMD FX-8110 im Turbo-Core-Modus 4 GHz und der AMD FX-8130P sogar 4,2 GHz erreichen.

Vielleicht wollte Intel also mit der Veröffentlichung des Xeon E3-1290 dem Konkurrenten beim Erreichen der 4-GHz-Grenze nur zuvorkommen. Immerhin hatte AMD bei der prestigeträchtigen 1-GHz-Grenze mit dem Athlon die Nase vorn.


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.