Intel - 10% der IT-Angestellten werden entlassen

Intel hat bestätigt, dass bis zu 10% der Angestellten im IT-Bereich entlassen werden, um mehr Effizienz zu erreichen. Allerdings wollte man die Anzahl der Betroffenen nicht nennen. Die Entlassungen werden weltweit stattfinden.

von Georg Wieselsberger,
24.09.2007 09:04 Uhr

Intel hat bestätigt, dass bis zu 10% der Angestellten im IT-Bereich entlassen werden, um mehr Effizienz zu erreichen. Allerdings wollte man die Anzahl der Betroffenen nicht nennen. Die Entlassungen werden weltweit stattfinden.

Bekannt wurde Intels Entscheidung durch einen Blogeintrag, in dem vermutlich ein höherer Angesteller von Intel den Prozess beschreibt und die Folgen "hässlich" nennt.

So soll jeder Angestellte einen Test seiner Fähigkeiten durchlaufen und dafür einen Wert erhalten, der dann mit den Werten von anderen verglichen wird. Dann wird entschieden, auf welche Fähigkeiten man am ehesten verzichten könne. Man müsse aber so oder so gute Leute entlassen. Es sei keine Verschlankung mehr, sondern man "schneide in die Muskeln" der Organisation.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen