Intel - Centrino 2 ab 14. Juli

Nach einigen Verzögerungen aufgrund von Lizenzproblemen bei WLAN und Fehlern bei der integrierten Grafik der Chipsätze, wird Intel die neue Centrino 2-Plattform für Notebooks nun am 14. Juli in San Francisco offiziell vorstellen.

von Georg Wieselsberger,
11.07.2008 13:26 Uhr

Nach einigen Verzögerungen aufgrund von Lizenzproblemen bei WLAN und Fehlern bei der integrierten Grafik der Chipsätze, wird Intel die neue Centrino 2-Plattform für Notebooks nun am 14. Juli in San Francisco offiziell vorstellen. Wesentliche Neuerungen von Centrino 2 sind 45nm-Prozessoren und die Unterstützung von DDR3. Hersteller wie Hewlett-Packard, Lenovo, Toshiba oder Fujitsu werden gleichzeitig ihre entsprechenden Produkte präsentieren.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.