Intel - Clarkdale auf 4 GHz mit 0,83 Volt?

Ein frühes Engineering Sample des neuen Clarkdale-Prozessors von Intel, einem 32nm-Dualcore, soll laut Screenshots in einem Forum mit nur 0,83 Volt auf 4 GHz übertaktet worden sein. Ob diese Werte stimmen, ist aber unklar.

von Georg Wieselsberger,
20.07.2009 11:20 Uhr

Im Forum von Coolaler sind Screenshots aufgetaucht, die mit einem Engineering Sample eines Clarkdale-Prozessors von Intel gemacht wurden. Sie zeigen den Dualcore-Prozessor, der original mit 3,06 GHz laufen soll, bei 4 GHz. Die dafür notwendige Spannung soll nur 0,83 Volt betragen haben. Allerdings gibt es Zweifel an der Korrektheit dieser Angaben, die nicht einmal gefälscht sein müssen.

Programme wie CPU-Z können bei frühen Samples neuer Prozessoren durchaus Probleme haben, diverse Werte korrekt auszulesen. Sollten die Werte stimmen, könnte sich der vermutlich als Core i3 erscheinende Prozessor als ideale CPU für Übertaktungen erweisen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen