Intel Core i7 4960X - Neue High-End-CPU mit sechs Kernen

Intel hat heute den neuen Core i7 4960X veröffentlicht, einen 3,6 GHz schnellen Sechskern-Prozessor mit Ivy-Bridge-E-Technik für den Sockel 2011.

von Georg Wieselsberger,
03.09.2013 13:06 Uhr

Der Intel Core i7 4960x verwendet die Ivy-Bridge-E-Technik und nicht die neuere Haswell-Architektur.Der Intel Core i7 4960x verwendet die Ivy-Bridge-E-Technik und nicht die neuere Haswell-Architektur.

Bei den Desktop-Prozessoren setzt Intel bereits auf die neue CPU-Architektur »Haswell«, doch bei den High-End-Prozessoren für den Sockel 2011 kommt erst jetzt die Vorgänger-Technik »Ivy Bridge« zum Einsatz.

Der neue Intel Core i7 4960X besitzt sechs CPU-Kerne mit 3,6 GHz Grundtakt und Hyper-Threading. Im Turbo-Modus werden 4 GHz erreicht. Der L3-Cache ist 15 MByte groß. Der integrierte Speichercontroller unterstützt jetzt offiziell auch DDR3-1866 statt DDR3-1600 wie beim Vorgänger Core i7 3970X. Die TDP beträgt 130 Watt. Ein Grafikkern ist wie bei allen Sockel 2011-CPUs nicht vorhanden.

Der Preis für Händler bei Abnahme von mindestens 1.000 Stück liegt bei 990 US-Dollar, was im Einzelhandel auf einen Preis von rund 900 Euro hinauslaufen dürfte. Für Spieler sind wohl auch weiterhin die Quadcores von Intel wie beispielsweise der Core i7 4770K aufgrund des günstigeren Preises die bessere Wahl. Mehr Informationen gibt es in unserem kommenden Test des Intel Core i7 4960X.

Intel-Historie - Von 1968 bis heute ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen