Intel CPU Sandy Bridge - Neue Prozessoren, alter Name?

Intel verwendet beim Nachfolger der aktuellen Core i3-, Core i5- und Core i7-Prozessoren angeblich keine neue Bezeichnung.

von Georg Wieselsberger,
17.06.2010 14:51 Uhr

Laut XbitLabs arbeitet Intel mit Hochdruck am Start der Massenproduktion der nächsten Prozessoren-Generation mit dem Codenamen Sandy Bridge, die laut internen Planungen bereits in den ersten drei Monaten des nächsten Jahres 12-13% der Verkäufe ausmachen sollen.

Auch der Verkauf der neuen Prozessoren beginnt demnach früher als erwartet, da diese noch im 4. Quartal 2010 bis zu 3% Prozent Anteil erreichen sollen. Angeblich wird Intel auch die bei den aktuellen Prozessoren verwendeten Bezeichnungen Core i3, Core i5 und Core i7 beibehalten.

XbitLabs macht dazu keine weiteren Angaben, doch Intel müsste sich dann zumindest in Sachen Modellnummer etwas Neues einfallen lassen. Für die Achtkern-Versionen der neuen Prozessoren könnte Intel dann aber den noch immer ungenutzten Namen Core i9 verwenden, der schon für den Sechskerner Core i7 980X erwartet worden war.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen