Intel - Erste Tapeouts des 45nm "Penryn"-Chips

von Florian Holzbauer,
28.11.2006 17:47 Uhr

Der Intel-Zug rollt weiter: Berichten der Nachrichtenagentur Reuters zufolge, hat Intel erste erfolgreiche Tapeouts eines Chips mit dem Codenamen Penryn getätigt. Ein gutes Zeichen für Intel, die immer mehr Marktanteile an AMD verloren haben.

Grundsätzlich basiert auch Penryn auf dem aktuellen "Core"-Design von Intel, das schon in den 65nm-Chips Merom, Conroe und Woodcrest Einsatz gefunden hat. Jedoch wird die Fertigung auf 45nm verkleinert. "Wir fertigen gerade die ersten Samples des Penryn-Designs, die wir anschließend wieder an die Chip-Entwickler zurücksenden, um zu prüfen, ob alles so funktioniert wie es soll." äusserte sich Mark Bohr, Manager bei Intel, zufrieden.

Konkurrent AMD will aber keinesfalls hinten anstehen: Erste 65nm-Prozessoren sollen noch dieses Jahr auf den Markt kommen; spätestens 2008 sollen AMDs 45nm-Produkte Marktreife erlangen. Intel könnte aber auch hier wieder schneller sein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...