Intel Ivy Bridge - Liste der Desktop-CPUs im Web aufgetaucht

Im Internet ist eine Liste aufgetaucht, die alle von Intel zum Start geplanten Ivy-Bridge-Prozessoren samt Taktraten enthalten soll.

von Georg Wieselsberger,
28.11.2011 14:29 Uhr

Die Liste, die von Overclockers.ru veröffentlicht wurde, enthält 18 Prozessoren und ähnelt dem aktuellen Angebot der Sandy-Bridge-CPUs. Wie bei diesen Prozessoren gibt es Modelle mit den Zusatzbezeichnungen K, S und T für einen freien Multiplikator, energieeffizente Modelle und Modelle mit ganz besonders wenig Energiebedarf.

Der maximale Energieverbrauch der Serie sinkt dank der kleineren 22-Nanometer-Strukturen auf nur noch 77 Watt, während bisher 95 Watt üblich waren. Trotzdem scheint Intel keine Steigerungen bei den Taktraten zu planen, denn das schnellste Modell Core i7 3770K ist wie das aktuelle Flaggschiff Core i7 2700K 3,5 GHz schnell und erreicht im Turbo-Modus 3,9 GHz.

Damit dürften die neuen Ivy Bridge-Prozessoren zwar energieeffizienter und durch diverse Optimierungen wohl auch minimal schneller sein als die aktuelle CPU-Serie, eine wirklich deutliche Leistungssteigerung ist aber bei der Prozessorleistung ohne höhere Taktfrequenzen kaum zu erwarten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...