Intel Ivy Bridge - Neue CPU-Generation auf April verschoben?

Die Veröffentlichung der nächsten CPU-Generation von Intel mit dem Codenamen »Ivy Bridge« wurde anscheinend noch weiter nach hinten verschoben.

von Georg Wieselsberger,
25.11.2011 12:11 Uhr

Vor einigen Monaten galt eine Veröffentlichung der neuen Ivy-Bridge-Prozessoren für Ende 2011 oder zumindest Anfang 2012 als sehr wahrscheinlich. Dann wurde der Termin jedoch auf das erste Quartal 2012 verschoben, da die Nachfrage nach PCs zu schwach für die Einführung neuer Prozessoren sei.

Laut Gerüchte gab es damals aber Hinweise darauf, dass die Verzögerung eher an Herstellungsproblemen lag. Wie CPU World nun meldet, hat Intel die Veröffentlichung der ersten Ivy-Bridge- CPUs erneut um einen Monat auf April verschoben. Da Ivy Bridge mit 22-Nanometer-Strukturen und den neuen 3D-Transistoren gleich zwei neue Technologien einsetzt, könnte sich auch diese Verschiebung auf Probleme bei der Produktion zurückführen lassen.

Andererseits steht Intel aufgrund der durchwachsenen Leistung der neuen AMD FX-Prozessoren auch nicht unter Zeitdruck, die eigenen CPUs schnell auf den Markt werfen zu müssen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...