Intel mit Onboard-Grafik

von Daniel Visarius,
14.03.2002 13:54 Uhr

Neben dem aufgebohrten DDR-Chipsatz i845 hat Intel auch eine Variante mit integrierter Grafik im Programm. Der i845G schafft Gerüchten zufolge aber nur rund 50 Prozent der Spieleleistung des Nvidia Nforce für AMD-Prozessoren. Zwar erreiche der Chip eine ausgezeichnete 2D- und 3D-Bildqualität, er sei aber nur für Office-Anwendungen konzipiert und müsse daher ohne T&L-Einheit auskommen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...