Intel - Neue Prozessoren am 20. Januar

Bisher war nur bekannt, dass Intel plant, die neuen Dual- und Quadcoreprozessoren aus der 45nm-Herstellung irgendwann im Januar auf den Markt zu bringen. Wie mehrere Quellen nun behaupten, soll der genaue Termin der 20. Januar 2008 sein.

von Georg Wieselsberger,
04.12.2007 09:31 Uhr

Bisher war nur bekannt, dass Intel plant, die neuen Dual- und Quadcoreprozessoren aus der 45nm-Herstellung irgendwann im Januar auf den Markt zu bringen. Wie mehrere Quellen nun behaupten, soll der genaue Termin der 20. Januar 2008 sein.

Vermutlich erscheinen an diesem Tag gleich acht neue Prozessoren. Am unteren Ende des Spektrums steht dabei der 2,66 Ghz schnelle Core 2 Duo E8200 bzw. E8190 für 163 US-Dollar. Der Unterschied zwischen den beiden Modellen sind die beim E8190 fehlenden Features Trusted Execution Technology und die Virtualisierungstechnik. Weitere Dualcores sind der E8400 mit 3 Ghz für 183 US-Dollar und der E8500 mit 3,16 Ghz, der 266 US-Dollar kosten soll.

Die Quadcores starten mit dem Core 2 Quad Q9300 mit 2,5 Ghz. Dieses Modell nimmt den Platz des beliebten Q6600 ein und soll wie dieser 266 US-Dollar kosten. Der Q6600 soll dann auch langsam auslaufen. Mit 2,66 Ghz taktet der Q9450, der für 316 Dollar erhältlich sein wird. Der Q9550 schliesslich hat 2,83 Ghz Taktfrequenz und einen Preis von 530 Dollar.

Die Topmodelle der Extreme-Serie erhalten ebenfalls Zuwachs. Der QX9770 mit 3,2 Ghz und einem Frontsidebus von 1600 Mhz schlägt allerdings mit 1.399 US-Dollar zu buche. Die Version QX9775, die auch auf Dualsockel-Boards funktioniert und ansonsten identisch ist, kostet gar 1.499 Dollar. Bis zum 20. Januar können sich die Preise allerdings noch etwas ändern.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen