Intel Optane - Extrem schnelle SSDs mit 3D-XPoint-Speicher ab 2016

Intel hat auf seinem aktuellen Developer-Forum angekündigt, dass im Jahr 2015 eine neue SSD-Serie mit der Bezeichnung »Optane« auf den Markt kommt, die den neuen 3D-XPoint-Speicher verwendet.

von Georg Wieselsberger,
19.08.2015 10:03 Uhr

Intel will 2016 SSDs mit dem neuen 3D-XPoint-Speicher auf den Markt bringen.Intel will 2016 SSDs mit dem neuen 3D-XPoint-Speicher auf den Markt bringen.

Der von Intel und Micron entwickelte 3D-XPoint-Speicher kann laut den Angaben der beiden Unternehmen bis zu 1000x schneller und langlebiger sein als herkömmlicher Flash-Speicher und reiht sich bei der Zugriffsverzögerung zwischen Flash –Speicher und DRAM ein. Auf dem aktuellen Intel Developer Forum haben Intel-CEO Brian Krzanich und Vize-Präsident Rob Crooke einen Prototyen einer neuen SSD vorgeführt, die zu einer neuen Laufwerksserie namens »Optane« gehört.

Bei der Vorführung wurde diese SSD mit einer Intel-SSD aus der DC-PC3700-Serie verglichen, die über PCI-Express angeschlossen wird und für den professionellen Einsatz gedacht ist. Die SSD mit 3D-XPoint-Speicher erreichte dabei mehr als das Fünffache an Ein-/Ausgaben pro Sekunde, teilweise wurde auch der Faktor 7 erreicht. Zur Lese- oder Schreibgeschwindigkeit der Intel Optane gibt es leider keine Angaben, doch die »geschlagene« Intel DC-PC3700 erreicht hier beim Lesen von sequentiellen Daten 2.800 MByte pro Sekunde, beim Schreiben 2.000 MByte pro Sekunde. Die Leistung der Optane dürfte also auch hier theoretisch deutlich höher liegen und viele mögliche Anschlüsse ausreizen oder sogar überfordern.

Trotzdem will Intel die Optane-Serie nicht nur für Hochleistungs-Rechner oder Server auf den Markt bringen, sondern hat angekündigt, dass »vom Rechenzentrum bis zum Laptop« entsprechende Laufwerke im Jahr 2016 auf den Markt kommen sollen. Zu den Kosten gibt es noch keine Angabe, aber laut Intel erreicht 3D-XPoint-Speicher eine wesentlich höhere Speicherdichte als herkömmlicher NAND-Flash, so dass auch die Produktionskosten schnell ein günstiges Niveau erreichen sollen.

Quelle: Techreport


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen