Intel: Pentium 4 HT/3,2 GHz

von Daniel Visarius,
23.06.2003 12:20 Uhr

Intel stellt heute seinen Pentium 4 HT/3,2 GHz vor. Der neue Chip arbeitet mit einem 200 MHz schnellen Frontside Bus, der vier Datenpakete pro Takt übermittelt (FSB800). Im Kern werkelt weiter der 0,13-Mikrometer-Northwood mit 512 KByte L2-Cache. Hyperthreading beschleunigt primär parellel laufende Anwendungen und solche, die "multi-threaded" programmiert sind. In einem ersten Test lieferte der Pentium 4 HT/3,2 GHz noch mal mehr Spieleleistung als sein 200 MHz langsamerer Vorgänger und ist damit die derzeit schnellste Spiele-CPU. Kostenpunkt: etwa 650 Euro. Den kompletten Test lesen Sie im GameStar 8/2003 (ab 2. Juli 2003 am Kiosk).

Im GameStar-Shop finden Sie über 10.000 Hardware-Komponenten zu günstigen Versandpreisen, etwa die neusten CPUs.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen