Intel-Prozessoren - Intel will Tablets ab 99 US-Dollar, Ultrabooks ab 399 US-Dollar

Auf dem IDF hat Intel eine Preisstrategie für das Weihnachtsgeschäft angekündigt, die Rechner mit Intel-Prozessoren deutlich günstiger machen sollen.

von Georg Wieselsberger,
12.09.2013 14:13 Uhr

Die neuen Intel Bay-Trail-CPUs sind deutlich leistungsfähiger als die bisherigen Atom-Prozessoren.Die neuen Intel Bay-Trail-CPUs sind deutlich leistungsfähiger als die bisherigen Atom-Prozessoren.

Intel hat auf seinem Developer Forum eine Preisstrategie für Geräte mit den eigenen Prozessoren angekündigt. Die neuen Bay-Trail-Prozessoren der Atom-Serie, die doppelt so schnell sein sollen als die aktuellen Modelle, sind für Tablets gedacht, die ab 99 US-Dollar verkauft werden sollen.

Kleine Laptops mit diesem Prozessor oder einem Intel Celeron soll es ab 199 US-Dollar geben. Die gleichen Prozessoren sollen auch in Kombinationen aus Laptop und einem als Tablet nutzbaren Bildschirm ab 299 US-Dollar verwendet werden. Leistungsfähige Ultrabooks mit Prozessoren aus der Intel-Core-Serie sollen nach dem Willen von Intel schon ab 399 US-Dollar im Handel erhältlich sein.

Allerdings müssen auch die Geräte-Hersteller von diesen Preisen überzeugt werden. Schon die Ultrabooks sollten laut Intel im vergangenen Jahr deutlich günstiger werden, was aber kaum der Fall war. Es bleibt also abzuwarten, was von dieser Intel-Strategie letztlich umgesetzt wird und ob Rechner »ab« den genannten Preisen interessant genug sind, um auch gekauft zu werden.

Intel-Historie - Von 1968 bis heute ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen