Intel verschickt 32nm-CPUs - "Tausende Samples an über 30 Hersteller"

Intel hat bereits viele Hersteller mit 32nm-Samples seiner neuen Prozessoren versorgt und will noch in diesem Jahr mit dem Verkauf beginnen.

von Georg Wieselsberger,
16.04.2009 09:37 Uhr

Wie Fabtech meldet, geht die Entwicklung der Produktion in 32nm bei Intel gut voran. Laut CEO Paul Otellini sei der 32nm-Prozess "wohlauf und sehr vielversprechend". Von dem ersten 32nm-Produkt, dem Westmere-Prozessor, seien schon Tausende Samples an über 30 OEM-Hersteller verschickt worden. Man werde diese Prozessoren noch in diesem Jahr auf den Markt bringen. Damit wäre Intel seinem Konkurrenten AMD vermutlich wieder mehr als ein Jahr voraus, was die kommerzielle Nutzung der kleineren Strukturen angeht.

Passend zu dieser Meldung sind im Forum von XtremeSystems auch tatsächlich die ersten Bilder solcher Samples aufgetaucht, rechts im Bild der Clarkdale-Prozessor, der in 32nm hergestellt wird, aber auch einen 45nm-Grafikkern integriert hat. Die ursprünglich geplante 45nm-Version Havendale links im Bild wurde zu Gunsten des Clarkdale aufgegeben.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen