Intel verteilt Sternchen - Neues Prozessoren-Rating

Intel teilt seine Prozessoren nun auch nach Sternen ein.

von Georg Wieselsberger,
08.04.2009 09:33 Uhr

Nachdem Intel zum 1. April neue Logos für seine Prozessoren veröffentlicht hat, die ein geteiltes Echo hervorriefen, hat der Chipgigant nun ein zusätzliches Rating-System eingeführt. Die einzelnen Prozessoren-Serien erhalten von Intel zwischen einem und fünf Sternen, was ein wenig an einen Restaurant- oder Hotelführer erinnert. Dabei nutzt Intel vorrangig die Leistungsfähigkeit der CPUs als Maßstab, lässt aber laut der Beschreibung auch fortschrittliche Technik in die Bewertung mit einfließen.

Daher befinden sich in der 5-Sterne-Klasse bei den Desktop-Prozessoren neben den Core 2 Extreme-Prozessoren auch alle Core i7-CPUs, obwohl der Core i7 920 mit 2,66 GHz durchaus von einigen der restlichen, mit 4 Sternen ausgestatteten Core 2 Quad-Prozessoren in Sachen Leistung erreicht werden kann. Auch die Dual-Cores der E8000-Serie erhalten 4 Sterne. Drei Sterne erhalten die Quadcores der Q8000- und Q6000-Reihen und die E7000-Dualcores. Die Dual-Core-Pentiums aus der E5000- und E2000-Serie erhalten zwei Sterne. Einen Stern verleiht Intel den Celeron-Prozessoren. Die Einteilung bei den Laptop-CPUs ist auf der Rating-Seite ebenfalls ersichtlich.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...