Intel will keine Schließung von AMD - Nutzung von Intel-Technik gut für Intel

Intel will nur seine Rechte verteidigen.

von Georg Wieselsberger,
20.03.2009 11:39 Uhr

Wie DailyTech unter Bezug auf ein Telefongespräch mit "einer Quelle innerhalb Intels" meldet, hat der Chipgigant kein Interesse daran, dass AMD oder Globalfoundries ihre Produktion einstellen. Wenn andere Firmen Intel-Technik nutzen, dann verstärke das nur die führende Position von Intel. Man wolle einfach nur sein geistiges Eigentum schützen, dies gelte bei AMD genauso wie bei Nvidia, gegen die man gerade eine Klage wegen Chipsatz-Rechten angestrengt hatte. Intel sei jederzeit bereit, eine Vereinbarung einzugehen, aber die Gegenseite müsse dabei die Rechte von Intel anerkennen. Dann stehe einem Abkommen mit Nvidia oder auch Globalfoundries seitens Intel nichts im Wege. Globalfoundries müsste aber auch klarstellen, dass man keine Tochterfirma von AMD sei und eine vollkommen neue Vereinbarung abschließen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen