Intel X18-M-SSD - Doppelt so schnell wie Velociraptor-RAID

Intel hat auf dem Intel Developer Forum zwei identische Spiele-PCs präsentiert, die sich nur durch den verwendeten Massenspeicher unterschieden. In einem System arbeiteten zwei Western Digital Velociraptor-Festplatten in RAID-0, im anderen eine Intel X18-M-SSD.

von Georg Wieselsberger,
21.08.2008 11:17 Uhr

Intel hat auf dem Intel Developer Forum zwei identische Spiele-PCs präsentiert, die sich nur durch den verwendeten Massenspeicher unterschieden. In einem System arbeiteten zwei Western Digital Velociraptor-Festplatten in RAID-0, im anderen eine Intel X18-M-SSD. Als Benchmark diente das Island-Flyby von Crysis. Dabei erreichte das Festplatten-System 16,76 Bilder pro Sekunde, während der PC mit dem Solid-State-Laufwerk 32,63 und damit fast genau die doppelte Leistung erreichte. Wie dieser Wert zeigt, ist dieser Benchmark durch die schnelle Bewegung durch die Spielewelt sehr auf schnelle Datenübertragung angewiesen. Einen "realistischen" Benchmark, der dem Spiel selbst entspricht, gab es leider nicht zu sehen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen