Intel: Celeron bald in 0,13 Mikron

von Daniel Visarius,
18.06.2002 15:20 Uhr

Gerüchten zufolge will die Chipschmiede Intel bereits den Celeron/1,9 GHz mit einer Strukturbreite von 0,13 Mikrometer herstellen. Grund sollen die geringeren Kosten im Vergleich zur 0,18-Mikron-Fertigung sein. Nebeneffekt: Durch die schmaleren Leiterbahnen sinken Stromverbrauch und Abwärme -- die CPU dürfte sich ähnlich gut übertakten lassen wie der aktuelle Pentium 4, der ebenfalls im 0,13-Mikron-Prozess gefertigt wird.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.