Intel Core Duo T2500 - im Test mit sehr guten Ergebnissen

von GameStar Redaktion,
10.02.2006 09:43 Uhr

Intel schickt demnächst die alte stromfressende Pentium-4-Desktop-CPU-Linie in den verdienten Ruhestand. Doch schon jetzt hat der Chipfabrikant eine mögliche Alternative in der Hinterhand: der Pentium-M-Nachfolger Core Duo. Eigentlich für den Einsatz im Notebook gedacht lässt sich die CPU mit dem passenden Untersatz auch im heimischen Desktop-Rechner betreiben. Unser Schwestermagazin PCWelt hat die Kombination aus Core Duo T2500 und dem Motherboard A-Open i975Xa-YDG getestet. Das Ergebnis weiß zu gefallen: Die Takteffizienz des Stromsparfuchs lässt die gesamte Desktop-Armada von AMD und Intel blutleer und ratlos zurück. Den ausführlichen Test lesen Sie hier.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...